Detail: AG-VIP_SQL: Adresse laden nach Start

21.07.2010 - AG-VIP_SQL: Adresse laden nach Start

AG-VIP_SQL kann durch Parameter so gestartet werden, dass eine Adresstabelle oder gar ein Projekt geladen wird. Um AG-VIP SQL mit fester Adresstabelle starten zu können, verwenden wir den Parameter /ad:[Name der aufzurufenden Adresstabelle] und um AG-VIP SQL mit festem Projekt startenzu können, wird zusätzlich der Parameter :pr übergeben, sprich /ad:[Name Adressentbelle] /pr:[Name des aufzurufenden Projektes]. Die Bearbeitungsstufe wird mit /st:[Name der Bearbeitungsstufe] gestartet.

Das Eisbärprojekt lässt sich demnach wie folgt starten:
[Laufwerk]\[Programmpfad]\agvip.exe /ad:[Name Adressentbelle] /pr:[Name des aufzurufenden Projektes] /st:[Name der Bearbeitungsstufe]

Doch wie verhält sich das, wenn gleich nach dem Programmstart eine Adresse geladen werden soll? Beispielsweise möchte man seine eigene Adresse aus einer Stammdatenbank öffnen, damit eingegangene Nachrichten geprüft werden können oder damit Daten in die Global Data geladen werden können. Das nachfolgende VB-Skript, startet AG-VIP_SQL, wenn nicht bereits geschehen und läd die eigene Adresse. Dazu wird die Adress-ID im Feld Abteilung(in der Benutzerverwaltung) hinterlegt.

' Heiko Jendreck - personal helpdesk & webdesign
' http://www.phw-jendreck.de
' Author - Ulrich Sticker
' 2010.07.21 Vers 1.01
Option Explicit
Dim Application, Datensatznr, Adresstabelle, WShell
Set WShell = CreateObject ("WScript.Shell")
WShell.Run "C:\Programme\AG-VIP_SQL\AGVIP.exe", 1, False
Adresstabelle = Trim(CStr("Kunden"))
On Error Resume Next
Set Application = CreateObject("AGVIP.SQL.Application")
On Error Resume Next
Set Application.ActiveAddressSet = Application.AddressSets(Adresstabelle)
While Err.number <> 0
On Error Goto 0
WScript.Sleep (100)
On Error Resume Next
Set Application.ActiveAddressSet = Application.AddressSets(Adresstabelle)
Wend
WScript.Sleep(1000)
Set ActiveAddressSet = Application.ActiveAddressSet
Datensatznr=CLng(Application.ActiveUser.Department)
Application.ActiveAddressSet.Load(Datensatznr)

zurück

Copyright © 2003 - 2011, Heiko Jendreck, All rights reserved
http://www.phw-jendreck.de / Heiko Jendreck; Friedrichstrasse 20; 68782 Brühl