Fussball Qualifikation Deutschland gegen Türkei

08.10.2010 - Fussball Qualifikation Deutschland gegen Türkei

Drittes Spiel, dritter Sieg: Im EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei gelang der DFB-Elf ein klarer Erfolg. Matchwinner war Stürmer Miroslav Klose, der doppelt traf. Im Mittelpunkt stand nach der Partie aber ein deutscher Nationalspieler mit türkischen Wurzeln.

Die deutschen Zuschauer jubelten, das deutsche Team jubelte, nur der deutsche Torschütze guckte verschämt. Es war, als könne sich Mesut Özil in diesem Moment nicht richtig freuen. Oder als er wolle er es nicht. Der 21-jährige Deutsch-Türke hatte zum 2:0 für Deutschland gegen die Türkei getroffen. Für sein Heimatland und gegen die Heimat seiner Eltern. Daher lächelte er nur kurz, als seine Mitspieler ihn umarmten. Ein respektvoller, ruhiger Jubel in einer Partie, die wegen der Integrationsdebatte so viele Schlagzeilen im Vorfeld produziert hatte und die die DFB-Elf am Ende 3:0 (1:0) gewann.

Das Tor in der 79. Minute war auch eine Art Antwort auf die gellenden Pfiffe der türkischen Fans, die zuvor jeden Ballkontakt Özils begleitet hatten. Knapp 75.000 Zuschauer verfolgten die Partie im ausverkauften Berliner Olympiastadion, etwa die Hälfte davon unterstützte die türkischen Gäste. Doch trotz der besonderen Atmosphäre, trotz der - mit Ausnahme der Pfiffe gegen Özil - fairen und guten Stimmung auf den Rängen, war es fußballerisch eine seltsame erste Halbzeit.

Bis zur 42. Minute gab es im gesamten Spiel lediglich eine gute Torchance, als Özil nach Doppelpass mit Sami Khedira von der Strafraumgrenze abzog, der türkische Keeper Volkan Demirel aber mit Mühe zur Ecke klären konnte (16.). Aber die Partie war trotz der fehlenden Möglichkeiten keine schlechte. Sie war spannend, weil beide Teams offensiv agierten und sich nicht taktisch-abwartend belauerten.

Tags: Fussball, Qualifikation, Deutschland_vs_Turkei, Miroslav-Klose

zurück


Vorschau auf weitere News-Artikel


phw

18.09.2014 - iOS 8 Download verfügbar

Das neue Betriebssystem iOS 8 für iPhone (ab iPhone 4S frei), iPad und iPod steht bereit und bringt viele neue Funktionen mit. Obwohl sich iOS 8 optisch kaum vom Vorgänger unterscheidet, bietet die Software allerhand neue Funktionen. Schnell wird klar: OS X, iPhone und iPad rücken immer dichter zusammen. Leider hat Apple auch dieses Mal wieder Probleme (...)

phw

11.09.2014 - Google kauft Entwickler eines Hightech-Löffels

Google hat die Firma hinter einem Hightech-Löffel gekauft, der unter anderem Menschen mit Parkinson-Krankheit das Leben erleichtern soll. Der Löffel hat Sensoren, die Tremor-Bewegungen der Hand messen, und gleicht sie mit Hilfe von Motoren weitgehend aus. Das Start-up Lift Labs solle in die Forschungsabteilung Google X integriert werden, kündigte (...)

Quelle: dpa

Copyright © 2003 - 2011, Heiko Jendreck, All rights reserved
http://www.phw-jendreck.de / Heiko Jendreck; Friedrichstrasse 20; 68782 Brühl