kleines PageRank Update Oktober 2010

20.10.2010 - kleines PageRank Update Oktober 2010

Die Meldung vom PageRank Update im Oktober 2010 ist nicht falsch, doch handelt es offensichtlich nur um ein kleines Update, bei dem kleinere Korrekturen durchgeführt und Backlinks gecheckt wurden. Dabei wurden vereinzelt Seiten mit einem PR 0 versehen, die zuvor nicht gewertet wurden.

Letztes Jahr gab es zu Halloween ein großes Update und viele Seologen wurden reich beschenkt. Darauf folgte das Update zu Weihnachten und das letzte große Update wurde von Google zu Ostern 2010 gefahren. Viele Seologen stellen sich die Frage, ob es überhaupt noch ein Update geben wird respektive wie sich der PR entwickeln wird, wenn im kommenden Jahr die alleinigen Rechte an die Stanford University übergehen werden, denn Sergey Brin und Larry Page entwickelten im Zuge ihrer Dissertation an der Stanford University den Pagerank und besitzen nur das Nutzungsrecht bis 2011.

Es wird gemunkelt, dass es entweder zu einer gigantischen Preisschlacht kommen kann oder dass die Rechte gar von Bing und Yahoo gekauft werden könnten. Auch über ein völliges Desinteresse seitens Google wird lautstark diskutiert. Was nun der Wahrheit entspricht oder Seomannsgarn ist, lässt sich derzeit nicht sagen, denn die Einzigen, die die Wahrheit kennen, schweigen sich aus. So bleibt den Seologen wieder nichts anderes übrig, als auf das nächste Update zu warten und zu hoffen, dass ihre Arbeit von Google belohnt werden wird.

Autor: Heiko Jendreck

Tags: Page-Rank-Update

zurück


Vorschau auf weitere News-Artikel


phw

18.09.2014 - iOS 8 Download verfügbar

Das neue Betriebssystem iOS 8 für iPhone (ab iPhone 4S frei), iPad und iPod steht bereit und bringt viele neue Funktionen mit. Obwohl sich iOS 8 optisch kaum vom Vorgänger unterscheidet, bietet die Software allerhand neue Funktionen. Schnell wird klar: OS X, iPhone und iPad rücken immer dichter zusammen. Leider hat Apple auch dieses Mal wieder Probleme (...)

phw

11.09.2014 - Google kauft Entwickler eines Hightech-Löffels

Google hat die Firma hinter einem Hightech-Löffel gekauft, der unter anderem Menschen mit Parkinson-Krankheit das Leben erleichtern soll. Der Löffel hat Sensoren, die Tremor-Bewegungen der Hand messen, und gleicht sie mit Hilfe von Motoren weitgehend aus. Das Start-up Lift Labs solle in die Forschungsabteilung Google X integriert werden, kündigte (...)

Quelle: dpa

Copyright © 2003 - 2011, Heiko Jendreck, All rights reserved
http://www.phw-jendreck.de / Heiko Jendreck; Friedrichstrasse 20; 68782 Brühl