Apple tauscht ab heute defekte Akkus vom iPhone 5 aus

29.08.2014 - Apple tauscht ab heute defekte Akkus vom iPhone 5 aus

Apple tauscht in Deutschland ab heute, dem 29. August, Akkus bestimmter iPhone-5-Modelle kostenlos aus. Der Grund: Bei einigen Geräten verkürzt sich die Batterielebensdauer unerwartet schnell.

iPhone 5: Gratis-Austausch minderwertiger Akkus

Wie Apple festgestellt hat, ist in einigen iPhone-5-Modellen ein Akku eingebaut worden, der deutlich kürzer hält als erwartet. Betroffene Geräte haben entweder bereits eine defekte Batterie oder weisen eine spürbar verkürzte Akulaufzeit auf, so dass Nutzer diese Geräte häufiger aufladen müssen, als andere iPhones.

Apple zufolge lassen sich die betroffenen Geräte aber eindeutig identifizieren, da sie in einen bekannten Seriennummernbereich fallen. Es handelt sich um Modelle vom iPhone 5, die im Zeitraum von September 2012 bis Januar 2013 verkauft wurden.

Der Hersteller hat eine Info-Seite für das Batterieaustauschprogramm online gestellt, auf der Nutzer die Seriennummer ihres iPhones eingeben und überprüfen können, ob ihr Handy betroffen ist. Nur für diese Geräte gilt der angekündigte Gratis-Austausch des Akkus.

Die defekten Batterien lassen sich ab dem 29. August über einen autorisierten Apple-Service-Provider oder in einem Apple Store austauschen. Apple bittet darum, im Store vor Ort einen Termin zu vereinbaren. Vor dem Batterietausch sollen Nutzer ihre Daten über iTunes sichern und das Gerät auf den Werkszustand zurücksetzen.

Autor: Heiko Jendreck

Tags: Apple, iPhone-5, Akku-defekt, Tausch

zurück


Vorschau auf weitere News-Artikel


phw

18.09.2014 - iOS 8 Download verfügbar

Das neue Betriebssystem iOS 8 für iPhone (ab iPhone 4S frei), iPad und iPod steht bereit und bringt viele neue Funktionen mit. Obwohl sich iOS 8 optisch kaum vom Vorgänger unterscheidet, bietet die Software allerhand neue Funktionen. Schnell wird klar: OS X, iPhone und iPad rücken immer dichter zusammen. Leider hat Apple auch dieses Mal wieder Probleme (...)

phw

11.09.2014 - Google kauft Entwickler eines Hightech-Löffels

Google hat die Firma hinter einem Hightech-Löffel gekauft, der unter anderem Menschen mit Parkinson-Krankheit das Leben erleichtern soll. Der Löffel hat Sensoren, die Tremor-Bewegungen der Hand messen, und gleicht sie mit Hilfe von Motoren weitgehend aus. Das Start-up Lift Labs solle in die Forschungsabteilung Google X integriert werden, kündigte (...)

Quelle: dpa

Copyright © 2003 - 2011, Heiko Jendreck, All rights reserved
http://www.phw-jendreck.de / Heiko Jendreck; Friedrichstrasse 20; 68782 Brühl