27.11.2009 - erster Versuch: Alexa manipulieren

Im ersten Versuch binde ich verschiedene "Alexa Site Widget" auf dieser Seite ein. Die Theorie ist, dass durch Aufrufen dieser Seite, mehrere Domains in Alexa mit Traffic versehen werden. Normalerweise kümmert sich die Alexa-Toolbar darum, die Besucherzahlen festzuhalten. Da diese jedoch kaum benutzt wird, sollten die Einbindung von "Alexa Site Widget" Abhilfe schaffen. Doch was passiert, wenn mehrere Scripte von verschiedenen Seiten eingebunden werden?













Zählerstände zu Beginn der Testreihe vom 27.11.2009:
http://www.phw-jendreck.de: 198.286
http://www.jendreck.biz: 2.115.284
http://www.makrocenter.de: 1.709.422
http://www.personalhelpdesk.de: 2.179.968
http://www.personal-helpdesk.de: 2.456.117
http://www.personal-helpdesk.com: 2.859.194

Um selbst ausreichend für Traffic zu sorgen, verwende ich das VBS-Script Präsentation einer Kundenwebseite im Internet Explorer. Der Taskplaner von Windows ist der Initiator. Ich stelle ihn so ein, dass diese Seite alle halbe Stunde aufgerufen wird. Weiterhin verwende ich VM-Ware, um verschiedene Versionen von Windows zu simulieren, ebenso kommen verschiedene Browserversionen, wie der IE6, IE7 und der Internet Explorer 8, zum Einsatz.


zurück
Copyright © 2003 - 2011, Heiko Jendreck, All rights reserved
http://www.phw-jendreck.de / Heiko Jendreck; Friedrichstrasse 20; 68782 Brühl