Meldepflichtiges Ereignis: AKW Gundremmingen: Ventil klemmt

05.05.2011 - Meldepflichtiges Ereignis: AKW Gundremmingen: Ventil klemmt

Ein meldepflichtiges Ereignis gab es im Kernkraftwerk Gundremmingen. Beim Herunterfahren des Blocks B hat sich en Ventil nicht ganz geschlossen.

Am Sonntagabend wurde Block B zur Revision heruntergefahren. Und bei diesem Sicherheitscheck entdeckten Experten, dass ein Ventil einer kleinen Leitung nicht ganz geschlossen hat, teilte der Sprecher der Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH (KGG), Tobias Schmidt, mit. Sicherheitstechnisch habe dies keine Bedeutung.

In jedem der beiden Kraftwerkblöcke B und C gibt es vier Leitungen, die den Dampf vom Reaktor ins Maschinenhaus zur Turbine führen. An diesen Leitungen wiederum befinden sich mehrere Isolationsventile, die die Leitungen verschließen können. Und an diesen großen Ventilen, so erklärt es Schmidt, befinden sich wiederum Entwässerungsventile für kondensiertes Wasser. Und davon habe eines, wie jetzt bei der Revision festgestellt wurde, die Leitung mit einem Durchmesser von 25 Millimetern nicht vollständig geschlossen. Der Sprecher betont, dass ein weiteres Ventil diese Funktion übernommen hätte. „Der Defekt begründet aber eine Meldepflicht“, sagt Schmidt.

Niedrigste Stufe 0

Die Funktionsstörung der Armatur habe nach dem deutschen Meldesystem eine Meldung nach der Kategorie N (normal) zur Folge. Nach der internationalen Bewertungsskala INES, die bis 7 reicht, ist es laut Schmidt eine Meldung der niedrigsten Stufe 0 (keine oder nur eine geringe sicherheitstechnische Bedeutung). Der Sprecher versichert: „Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage war mit dem Ereignis nicht verbunden.“ Das Ventil wird einer Inspektion unterzogen und während der derzeit laufenden Revision des Blocks B repariert. Ein Schwerpunkt der Revision ist der Wechsel von etwa 100 Brennelementen.

Das Revisionsteam aus KGG-Mitarbeitern und Spezialisten von Partnerfirmen wird mehr als 3300 Arbeitsaufträge zur vorbeugenden Instandhaltung abarbeiten. In der Woche ab dem 23. Mai soll Block B wieder ans Netz gehen.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Meldepflichtiges-Ereignis-im-AKW-Ventil-schloss-nicht-ganz-id14972986.html
Autor: Berthold Veh

zurück


Vorschau auf weitere Ventil-Artikel


18.06.2013 - FullMetalSEO2013 und das magische Ventil

Im heutigen Beitrag »FullMetalSEO2013 und das magische Ventil« geht es um Linkflussgeneratoren sowie um magische Leitwege. Seologie kann oftmals zauberhaft sein, aber auch den Optimierer an seinen Fähigkeiten verzweifeln lassen. FullMetalHeiko wird heute ein ganz besonderes Link-Ablass-Ventil präsentieren und zwar eine Sub-Domain. Als Beispiel (...)

Bereich: Ventil


13.06.2013 - FullMetalSEO2013

Die höchst angespannte Lage beim SEO Contest FullMetalSEO2013 spitzt sich weiterhin zu. Man kann überall die Tastaturen klimpern hören. Das SEO Labor ist mal wieder mittendrin und steht an Platz 10, wenn man nach FullMetalSEO2013 sucht. Sogar das Ventil musste in den SEO Contest involviert werden. Mit atemberaubenden Bildern aus der Hochwasserregion (...)

Bereich: Ventil


16.05.2013 - Das Ventil FullMetalSEO2013 - Wilde Flamme - Geschichten bleiben Geschichten

Nacht dem Erfolgs-Hit 1000 Meilen, 1000 Worte bringt Wilde Flamme als Ventil die neue Single Geschichten bleiben Geschichten. Ab dem 21. Juni 2013 wird die Single bei Amazon erhältlich sein. Video: Wilde Flamme - Geschichten bleiben Geschichten Was im Jahr 2012 als spontanes Projekt einiger namhafter Künstler begann, sollte den Kindern des (...)

Bereich: Ventil


Copyright © 2003 - 2011, Heiko Jendreck, All rights reserved
http://www.phw-jendreck.de / Heiko Jendreck; Friedrichstrasse 20; 68782 Brühl